DRUCKEN

Mitversicherung hat ein Ablaufdatum

Die Matura ist geschafft und viele der Maturantinnen und Maturanten werden nicht sofort in das Berufsleben einsteigen.

Mitversicherung Ablaufdatum

 Zuerst stehen Präsenz- oder Zivildienst an oder der Beginn eines Studiums an einer Universität oder Fachhochschule. Egal wie diese Entscheidung aussieht, ist auf den Krankenversicherungsschutz zu achten. Denn grundsätzlich sind Kinder nur bis zum 18. Geburtstag bei ihren Eltern mitversichert. Verlängert wird diese Frist, wenn vom Finanzamt ein weiterer Anspruch auf Familienbeihilfe zuerkannt wird und das auch bis zum 30.11. vom Finanzamt an die VGKK gemeldet wird. Dazu ist vorher ein Antrag an das Finanzamt notwendig.


Wurde die Matura nicht bestanden und es ist eine Wiederholung im Herbst notwendig, verlängert sich der Anspruch auf die Mitversicherung bis zum 30.11. Auch für die Zeit zwischen Schulabschluss und Präsenzdienst gilt, dass durch den Bezug von Familienbeihilfe in dieser Zeit die Mitversicherung sich ebenfalls bis 30. November automatisch verlängert.


Erfolgt die Einberufung erst nach dem 30.11. kann der Jugendliche bei den Eltern auf Grund von Erwerbslosigkeit bis zu 24 Monate mitversichert werden. Dazu ist ein Antrag an die VGKK notwendig. Auch nach Ende des Präsenzdienstes können Jugendliche bis zum Beginn eines Studiums auf Antrag bei den Eltern mitversichert werden. Voraussetzung ist  die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen für die Mitversicherung von Angehörigen nach dem vollendeten 18. Lebensjahr oder es besteht der Anspruch auf Familienbeihilfe.


Studierende können sich bis zum vollendeten 27. Lebensjahr kostenlos bei den Eltern mit versichern. Voraussetzung ist der Bezug der Familienbeihilfe. Wenn keine Familienbeihilfe mehr bezogen wird, kann die Mitversicherung durch Vorlage der Fortsetzungsbestätigung als ordentlicher Studierender bei der VGKK verlängert werden. Dazu werden eine Studienbestätigung sowie ein Studienerfolgsnachweis ab dem dritten Semester für jedes Studienjahr benötigt. Nach dem Ende des ersten Studienabschnitts bzw. dem Ende des Bachelorstudiums sind keine Erfolgsnachweise mehr notwendig.


Für Fragen zur Mitversicherung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VGKK unter der Telefonnummer +43 (0)50 84 55-1420 zur Verfügung. Detaillierte Informationen dazu finden sich hier.


Dornbirn, 05.07.2019