In bestimmten Fällen übernehmen wir als Krankenversicherung Ihren Transport zum behandelnden Arzt oder ins Krankenhaus. Welche Regelungen dafür gelten, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.


up

Wann ersetzen wir Transportkosten? 

Ihr Arzt muss bescheinigen, dass Sie als erkrankte Person aufgrund ihres körperlichen oder geistigen Zustandes kein öffentliches Verkehrsmittel (auch nicht mit einer Begleitperson) benutzen können. Dann übernehmen wir innerhalb Österreichs folgende Transportkosten in der Regel ab Ihrem Wohnsitz.

  • zur Behandlung ins nächstgelegene geeignete Krankenhaus beziehungsweise zurück in Ihre Wohnung  oder
  • zur ambulanten Behandlung beim nächstgelegenen geeigneten Vertragsarzt/Vertragsärztin beziehungsweise in der nächstgelegenen geeigneten Vertragseinrichtung


Wenn Sie vorübergehend nicht zu Hause sind und einen Transport benötigen (zum Beispiel im Urlaub) übernehmen wir nur die Kosten von diesem Ort zum nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus.


up

Wann übernehmen wir keine Transportkosten?

In folgenden Fällen übernehmen wir keine Transportkosten:

  • Transporte zu Einrichtungen, die nicht der Krankenbehandlung dienen (zum Beispiel  Begutachtungen für die Pensions- oder Privatversicherungen)
  • Transporte zu Einrichtungen, für deren Leistungen wir nicht zuständig sind (zum Beispiel Verlegungen in Alters- und Pflegeheime, amtsärztliche Untersuchungen)
  • Transporte zu Kur- und Erholungsaufenthalten


up

Wie kommt man zum Transportkostenersatz? 

Ihr behandelnder Arzt/ ihre behandelnde Ärztin muss die Transportanordnung vollständig ausfüllen. Auf der Rückseite der Transportanordnung muss die Behandlungsstelle jede Behandlung mit Stempel, Datum und Unterschrift bestätigen.

Ist einer unserer Vertragspartner für den Transport zuständig (zum Beispiel Rotes Kreuz, Taxi) rechnet dieser die Kosten direkt mit uns ab.

Bitte beachten Sie, dass Sie in den folgenden Fällen noch eine zusätzliche Bewilligung durch unseren vertrauensärztlichen Dienst benötigen:

  • wenn Sie ein privates Fahrzeug benutzen
  • wenn Sie einen Transport zu einer Vertragseinrichtung benötigen, die nicht am nächstgelegenen ist
  • wenn Sie einen Transport über die Landesgrenzen Vorarlbergs hinaus benötigen.


Diese Bewilligung erhalten Sie vom Vertrauensarzt der VGKK an der Hauptstelle in Dornbirn oder einer unserer Servicestellen.

up

Wie hoch ist der Kostenersatz?

Grundsätzlich erhalten Sie maximal  die Kosten in der Höhe der Vertragstarife ersetzt.

Für den Transport mit einem privaten Fahrzeug erhalten Sie ein Kilometergeld von 0,21 € pro Kilometer zurück.

up

Wie decken wir Lufttransporte ab?

Ein Arzt muss zuerst die medizinische Notwendigkeit des Lufttransportes ins nächstgelegene geeignete Krankenhaus nachweisen. Außerdem muss unser chef- oder vertrauensärztlicher Dienst diese Notwendigkeit befürworten. Wenn beides bestätigt ist, übernehmen wir grundsätzlich die Kosten für den Lufttransport. In welchem Ausmaß ist in unserer Satzung vorgeschrieben. Wir rechnen die Kosten mit unseren Vertragspartnern direkt ab. Wenn Sie keinen Vertragspartner in Anspruch nehmen, müssen Sie die Kosten zunächst selbst bezahlen. Wir erstatten Ihnen dann einen Kostenersatz in Höhe des Vertragstarifes.

Info

Ein wichtiger Hinweis für Sie:
weitere Informationen zur Kostenerstattung erhalten Sie hier.


up

Wie ersetzen wir Transportkosten bei Notfällen im Ausland?

Wenn Sie einen Notfall in einem Vertragsstaat haben (EU-Staaten, Türkei und so weiter), erhalten Sie maximal die Transportkosten zur nächstgelegenen Behandlungsstelle zurückerstattet.


up

Übernehmen wir Rückholtransporte?

Wenn Sie sich im Urlaub oder auf einer Dienstreise befinden (außerhalb der Landesgrenzen von Vorarlberg), werden Rücktransporte nicht übernommen.

Wir empfehlen Ihnen in diesen Fällen den Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung (insbesondere bei Reisen in Nichtvertragsstaaten). Damit können Sie die Transport- und Rückholkosten abdecken.

Wenn Sie noch Fragen zu den Transportkosten haben, wenden Sie sich bitte an die Kundenberatung der Hauptstelle in Dornbirn oder an eine unserer Servicestellen. Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf unserer Homepage unter Kontakte angeführt.