DRUCKEN

Hauskrankenpflege

Hauskrankenpflege_shutterstock_73623637.jpg

Medizinische Hauskrankenpflege

In bestimmten Krankheitsfällen gibt es als Alternative zum Krankenhaus-Aufenthalt die medizinische Hauskrankenpflege. Aktuell gibt es 66 Hauskrankenpflege-Vereine in Vorarlberg. Nur diplomiertes Pflegepersonal darf die medizinische Hauskrankenpflege erbringen. Medizinische Hauskrankenpflege umfasst nur qualifizierte Pflegeleistungen. Diese sind zum Beispiel Injektionen, Sonden-Ernährung und Wund-Versorgung.


Für die Grundversorgung wie Haut-, Haar- und Zahnpflege sowie hauswirtschaftliche Aufgaben übernehmen wir keine Kosten.


Die medizinische Hauskrankenpflege finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Geldern von uns sowie Landeszuschüssen. Mitglieder der Hauskrankenpflege-Vereine zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von circa 30 €. Durch diesen Beitrag haben Sie Anspruch auf Leistungen der normalen Hauskrankenpflege und der medizinischen Hauskrankenpflege. Wenn Sie die medizinische Hauskrankenpflege nutzen, entstehen für Sie keine Kosten. Der Hauskrankenpflege-Verein rechnet die Leistungen der medizinischen Hauskrankenpflege mit uns ab. Ein Vereinsbeitritt ist für Sie immer möglich, auch wenn die Krankheit bereits eingetreten ist.


Sie können andere zugelassene Anbieterinnen / Anbieter von medizinscher Hauskrankenpflege engagieren. Eine direkte Verrechnung der Kosten mit uns gibt es hier nicht. Sie können aber Kostenzuschüsse beantragen.


Dafür brauchen Sie:

  • die ärztliche Verschreibung der medizinischen Hauskrankenpflege
  • den Nachweis der erbrachten medizinischen Hauskrankenpflege