up

Das Programm

„Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“ wurde im Jahr 2009 gestartet und ermöglicht eine intensive Betreuung durch Ihren behandelnden Arzt. Auch vermittelt es betroffenen Personen mehr Wissen über die Krankheit. Es ist möglich, sich bei speziell ausgebildeten Ärzten in das Programm einschreiben zu lassen. Gleichzeitig sprechen die Ärztinnen und Ärzte betroffene Personen an. Nach einer ersten Untersuchung und Information beginnt eine strukturierte, kontinuierliche Betreuung. Ihr Arzt bezieht Sie aktiv in die Behandlung ein. Ihr Arzt vereinbart mit Ihnen Therapieziele und bespricht Alternativen, um einen optimalen Erfolg zu erzielen.


up

Das Ziel

von „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“ ist eine verbesserte Lebensqualität und eine Verlängerung des Lebens zu erreichen. „Diabetes ist, wenn die Krankheit erst ausgebrochen ist, nicht heilbar“, erklärt VGKK-Obmann Manfred Brunner. „Allerdings können durch entsprechende Maßnahmen Folgeerkrankungen wie zum Beispiel Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung, Nierenversagen, Nervenschädigungen, Beinamputationen gänzlich vermieden oder verzögert werden. Eine Teilnahme ist deshalb dringend zu empfehlen.“


Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie unter folgendem Link:

linkWEBSITE - Therapie Aktiv - Diabetes im Griff