DRUCKEN

Kranken-(Rettungs-)transporteinrichtungen

Neben Rettungsorganisationen transportieren auch Taxis Patientinnen und Patienten zu Behandlungen und Therapien. Wir bezahlen die Kosten für diese Transporte nur, wenn Ihr Taxiunternehmen Vertragspartner ist.

Sie haben ein Taxiunternehmen und wollen unsere Versicherten zu Behandlungen und Therapien bringen?


up

Für Vertragspartner / Vertragspartnerinnen


Wie werden Sie Vertragspartnerin / Vertragspartner?

Sie können sich gerne bei uns melden. Bitte verwenden Sie dazu das Formular Bereitschaftserklärung für die Durchführung von Krankentransporten laut VGKK-Krankentransporttarif (18.1 KB). Füllen Sie bitte das Formular vollständig aus und unterschreiben Sie es. Bitte legen Sie auch die im Formular genannten Unterlagen bei.

 

Was ist noch wichtig für Sie?

Wenn wir alle notwendigen Unterlagen erhalten haben, informieren wir Sie, ab welchem Tag Sie Krankentransporte mit uns abrechnen können. Kosten für Transporte, die Sie vor diesem Tag machen, können wir nicht bezahlen.

Bitte informieren Sie uns gleich über jede Änderung Ihres Unternehmens. Solche Änderungen sind zum Beispiel, wenn

  • Sie den Namen Ihres Unternehmens ändern.
  • sich die Inhaberin / der Inhaber ändert.
  • Sie Ihren Standort wechseln, schließen oder neue Standorte eröffnen.
  • Sie Ihre Bankverbindung ändern.
  • Sie das Gewerbe zurücklegen oder sich der gewerberechtliche Geschäftsführer ändert.


Wenn Sie uns nicht oder nicht zeitgerecht informieren, können wir die Kosten für Ihre durchgeführten Krankentransporte vielleicht nicht übernehmen.

Wir können nur mit elektronischem Datenaustausch mit Ihnen abrechnen. Das notwendige Programm erhalten Sie von Ihrem Softwarehaus.


up

Für Versicherte

finden Sie die Informationen hier.