DRUCKEN

Ärztliche Bewilligungen

Medikamente

Wenn Sie sind bei uns versichert sind, erhalten Sie kostenlose Hilfe, wenn Sie krank werden. Wir haben Verträge mit verschiedenen Partnern abgeschlossen. Bei unseren Vertragspartnern sind unsere Leistungen kostenlos und meistens ohne Bewilligung erhältlich. Als Leistungen bezeichnen wir Untersuchungen, Behandlungen, Medikamente, Heilbehelfe und Hilfsmittel.

Wir wollen Sie auch in Zukunft gut versorgen. Für manche Leistungen ist eine fachliche (medizinische) Kontrolle notwendig.

Eine Bewilligung ist notwendig bei:

  • neuen oder sehr teuren Medikamenten
  • Medikamenten mit Risiken oder anderem Einsatzgebiet („off label use“)
  • Physiotherapien
  • Magnetresonanztomographie (MRT) und Computertomographie (CT) Untersuchungen außerhalb eines Krankenhauses
  • Logopädie
  • Ergotherapie
  • Transportkosten


Wenn es um Medikamente geht, schickt der verordnende Arzt uns die Bewilligungsanfrage. Diese sendet er elektronisch über das Arzneibewilligungsservice (ABS).

Wahlärzte und Krankenanstalten ohne ABS können Anträge per Fax an +43 (0)810 10 25 52 19 übermitteln. Andere Bewilligungsanfragen können Sie per Fax an +43 (0)50 84 55-81159 senden.

Wir können keine Bewilligungen per Email versenden. Eine Bewilligung enthält personenbezogene Daten. Wir dürfen keine Emails mit solchen Daten verschicken. Sie sollten dies auch nicht tun. Dieses regelt die Datenschutzverordnung.

Wenn Sie wollen, können Sie Ihre Anliegen mit uns persönlich besprechen. Zuständig ist der jeweilige Arzt der Kasse in Ihrem Bezirk. Bringen Sie bitte relevante Befunde mit.

Ort Telefon
Bregenz +43 (0)50 84 55-2151
Dornbirn +43 (0)50 84 55-1151
Feldkirch +43 (0)50 84 55-3151
Bludenz +43 (0)50 84 55-4151
  Telefax
Arzneimittel Bewilligungsfragen +43 (0)810 10 25 52 19
alle anderen Bewilligungsfragen +43 (0)50 84 55-81159