DRUCKEN

VGKK erneut "Familienfreundlicher Betrieb"

Als eines von 84 Vorarlberger Unternehmen erhielt die Vorarlberger Gebietskrankenkasse vom Land Vorarlberg die Auszeichnung „Familienfreundlicher Betrieb“ für die Jahre 2016/2017 verliehen.

FFB_Gu_etesiegel_RGB.jpg

Die VGKK erhielt diese Auszeichnung erstmals 2007 und konnte sich in Folge bis heute diesen „Familien-Oscar“ sichern.

 

Mit der Initiative „Familienfreundliche Betriebe” soll das Bewusstsein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestärkt werden. Neben den sogenannten “hard facts” wie etwa die Infrastruktur oder Arbeitsplatzsicherheit,  ist die Familienfreundlichkeit ein immer wichtiger werdender Standortfaktor, der für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mitentscheidend ist, eine Arbeitsstelle anzunehmen.

 

Die familienfreundlichen Maßnahmen, die als Kriterium für die Auszeichnung herangezogen werden, reichen von einem flexiblen Arbeitszeitenmodell über gezielte Möglichkeiten zum Wiedereinstieg, Jobsharing-Modelle, familienbewusste Serviceleistungen für Eltern bis hin zu Unterstützungsmaßnahmen bei der Organisation der Kinderbetreuung.

 

Geschäftsleitung und Betriebsrat sind erfreut über die neuerliche Auszeichnung, die bestätigt, dass die VGKK mit dem Bekenntnis zu einer kinder- und familienfreundlichen Unternehmenskultur, den richtigen Weg eingeschlagen hat.  


Dornbirn, 22. Jänner 2016