DRUCKEN

VGKK bestellt neuen stellvertretenden Direktor

Dr. Ulrich Tumler (49) übernimmt Funktion mit 1. Jänner 2016


Der Vorstand der Vorarlberger Gebietskrankenkassen hat in seiner Sitzung vom 3. Dezember 2015 die vakant gewordenen Stelle „Ständige(r) StellvertreterIn der/des leitenden Angestellten“ mit Dr. Ulrich Tumler nachbesetzt. Er wird die neue Funktion mit 1. Jänner 2016 auf fünf Jahre befristet übernehmen.

 

Dr. Tumler hat nach dem Besuch des Privatgymnasiums Mehrerau in Bregenz Rechtswissenschaften in Innsbruck studiert. Seit 1. Juli 1993 ist er bei der Vorarlberger Gebietskrankenkasse beschäftigt. Seine Fähigkeiten stellte er insbesondere in der Vertragspartnerabteilung, deren Leitung er mehr als 20 Jahre innehatte,  und zuletzt als Bereichsleiter Vertragspartnerangelegenheiten unter Beweis. Dr. Tumler ist auch zweiter Geschäftsführer des Landesgesundheitsfonds und wird diese Tätigkeit weiterhin ausüben.

 

Obmann Manfred Brunner und Dir. Mag. Christoph Metzler sind erfreut, mit Dr. Tumler eine hochqualifizierte und erfahrene Persönlichkeit für eine neue Herausforderung im Unternehmen gewonnen zu haben. 


Dornbirn, 4. Dezember 2015