DRUCKEN

MRT und CT-Untersuchungen



Magnetresonanz (MRT-) und Computertomographie (CT-) Untersuchungen können nur aufgrund ärztlicher Zuweisung und mit ausdrücklicher chefärztlicher Bewilligung in Anspruch genommen werden. Es stehen Ihnen dafür die Vertragspartner der Vorarlberger Gebietskrankenkasse zur Verfügung (siehe rechts oben unter "Mehr zum Thema").


Besteht zwischen der in Anspruch genommenen Einrichtung und der Kasse kein Vertragsverhältnis, dann gebührt den Versicherten bei Erfüllung der Voraussetzungen und gegen Vorlage der notwendigen Unterlagen (Honorarnote samt Zahlungsnachweis und Überweisungsschein jeweils im Original) ein Kostenersatz. Was die Höhe dieses Kostenersatzes betrifft, so gelten bei Inanspruchnahme von Ambulatorien die in Anhang 6 der Satzung der VGKK angeführten Erstattungssätze. Die Kostenerstattung gebührt im Ausmaß von 80 % dieser Erstattungssätze.